Servitute, Dienstbarkeiten und Reallasten

Ob diese den Wert eines Grundstücks beeinflussen, hängt von vielen Details ab!

Im Grundbuch eingetragene Rechte und Lasten sind sogenannte dingliche Rechte/Lasten und sind gegen jedermann wirksam. Als unabhängiges Sachverständigenbüro überprüfen wir alles im Detail und ermitteln für Sie den Wert der Rechte und Lasten.

Servitute & Reallasten bei Liegenschaften

Es gibt SERVITUTE, auch DIENSTBARKEITEN genannt. Diese werden unterteilt in:


  • Grunddienstbarkeiten und
  • Persönliche Dienstbarkeiten.

Weiters gibt es noch die sog. REALLASTEN.


Zu den Grunddienstbarkeiten zählen z.B. Wegerechte, Leitungsrechte, Fahrrechte usw. Hier gibt es ein herrschendes Grundstück und ein dienendes Grundstück. Für das dienende Grundstück ist das Servitut ein Nachteil, für das herrschende ein Vorteil.

Zu den Persönlichen Dienstbarkeiten zählen das Wohnrecht, das Fruchtgenussrecht und das Gebrauchsrecht. Diese Rechte sind an eine Person gebunden und sind entweder zeitlich beschränkt oder enden mit dem Tod der Berechtigten.

Zu den Reallasten zählen beispielsweise das Ausgedinge, die Leibrente, die Zeitrente usw. Im Regelfall gehen diese mit dem Tod der berechtigten Person unter.


Diese Rechte bzw. Lasten können ein Grundstück derart belasten, dass ein Verkauf der Liegenschaft nicht mehr möglich ist bzw. der Wert durch diese Belastung derart gering ist, dass ein Verkauf sinnvoll nicht mehr möglich ist.

Bei der Bewertung eines Ausgedinges oder auch Wohnrechtes ist davon auszugehen, dass die Liegenschaft auf Dauer der sog. ferneren Lebenserwartung der Berechtigten belastet ist und ein Verkauf kaum möglich ist und daher der Verkehrswert der Liegenschaft stark reduziert wird.

Meist sind diese Rechte der Berechtigten noch mit einem Veräußerungsverbot verbunden, wodurch den Berechtigten auf die Dauer des Rechts faktisch die Hände gebunden sind und die Liegenschaft kaum bis gar nicht verkauft werden kann.

Oft gibt es keine genauen vertraglichen Vereinbarungen über den Inhalt, hier ist die Bewertung aufgrund zahlreicher gutachterlicher Annahmen nochmals erschwert.

Wir informieren Sie jederzeit gerne näher rund um unsere Gutachten im Rahmen der Liegenschaftsbewertung - kontaktieren Sie uns!

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.